die richtige Auswahl

Horizontal position Falls man den Blindenstock beurteilen möchte, ist die Frage der Kriterienauswahl zu stellen. Neben den Gesichtspunkten wie Gefühle und Gewohnheiten einzelner Menschen, die subjektiven Charakter haben, gibt es auch Kriterien, die messbar und somit also objektiv sind.
Die erste Eigenschaft, die in Frage kommt, ist das Stockgewicht m. Um das sich aus der Stockhaltung in der horizontalen Ruhelage ergebende Gefühl (Bild 1) auszudrücken, ist das Gewicht nicht ausreichend. Es ist das sog. Kraftmoment M zu ermitteln, mit dem neben dem Gewicht die Schwerpunktlage berücksichtigt wird. Kraftmoment M ist durch das Produkt der durch das Stockgewicht m wirkenden und im Stockschwerpunkt konzentrierten Kraft F und dem Schwerpunktentfernung r vom Ergreifpunkt des Stockes (am besten vom oberen Stockende) gegeben:

M = F . r [Nm]

Die Kraft F ist durch Multiplizieren des Stockgewichts m in Kilogramm mit der Erdbeschleunigung g, deren Wert ungefähr 10 m/s2:

F = m . g [N]

Im Folgenden möchten wir ein anschauliches Beispiel anführen:
Gegeben sei ein Blindenstock mit Gewicht von 200 Gramm und Schwerpunkt in der Entfernung von 60 Zentimetern vom oberen Stockende. Für das Kraftmoment dieses Stocks gilt:

M = 0.2 . 10 . 0.6 = 1.2 Nm

Deflection Wer sich noch mehr mit der Beurteilung befassen möchte, kann darüber hinaus noch sog. Schwungmoment I ermitteln. Es ist eine dynamische Angabe, die eine Aussage darüber gibt, wie sich der Blindenstock beim Ausschwenken aus der vertikalen Gleichgewichtslage verhält (Bild 2). Es ist proportional der Anstrengung, die bei dieser Manipulation zu erbringen ist.
Die mathematische Berechnung des Schwungmoments ist verhältnismäßig kompliziert und erfordert, dass man das Stockgewicht über die Länge integriert. Diese Berechnungsart ist auszuweichen, indem man das Schwungmoment experimental mittels Schwungzeit t ermittelt, die Information über die Gewichtsverteilung beinhaltet. Das Schwungmoment des Blindenstockes ist dann durch einen Bruch gegeben, bei dem im Zähler das Produkt aus dem Stockgewicht m, der Erdebeschleunigung g, der Entfernung des Schwerpunktes vom oberen Ende r und der zweiten Potenz der Schwungzeit des Stockes t und im Nenner 4π2 steht.

I = (m . g . r . t2) / 4π2

Swinging Das Produkt aus dem Stockgewicht m, dem Schwunggewicht g und der Schwerpuktentfernung r ist das bekannte Kraftmoment F, das einzusetzen ist:

I = (M . t2) / 4π2

Es ist noch die Schwungzeit zu ermitteln. Diese lässt sich zu ermitteln, in dem man den Stock aufhängt, das untere Ende in Bewegung bringt und die Zeit eines Schwungs misst (d.h. hin und her - Bild 3). Um bessere Genauigkeit zu erreichen, ist es günstiger, den Stock z.B. dreimal schwingen zu lassen und die ermittelte Zeit durch drei zu dividieren.
Im Folgenden möchten wir dazu ein Beispiel anführen. Nehmen wir den gleichen Stock mit der ermittelten gemessenen Schwungzeit von 2 Sekunden. Dann gilt für das Schwunggewicht dieses Stockes folgendes:

I = (0,2 . 10 . 0,6 . 22) / 4π2 = (1,2 . 22) / 4π2 = 0,12 kg.m2

Falls die oben angeführte Berechnung zu kompliziert erscheint, möchten wir die allgemeine Schlussfolgerung anführen:

Am besten ist ein Stock mit möglichst niedrigstem Gewicht, möglichst höchstgelegenem Schwerpunkt und möglichst kürzester Schwungzeit.



Haben Sie Fragen? Dann rufen Sie doch einfach an! 0351 / 40457-75
oder senden Sie uns eine Mail (info@svarovsky-stock.de).

Die in diesem Dokument genannten Warenzeichen sind Eigentum der jeweiligen Firmen. Preisänderungen, Irrtümer und technische Änderungen vorbehalten.
Copyright©2016 Blinden Hilfsmittel Vertrieb Dresden, letzte Änderung: 2. März 2017

Mit einem Urteil vom 12.05.1998 - 312 O 85/98 - Haftung für Links hat das Landgericht Hamburg entschieden, dass man durch die Anbringung eines Links, die Inhalte der gelinkten Seite ggf. mit zu verantworten hat. Dieses kann nur dadurch verhindert werden, dass man sich ausdrücklich von diesen Inhalten distanziert. Hiermit distanzieren wir uns ausdrücklich von allen Inhalten, aller gelinkten Seiten auf unserer Homepage und machen uns diese Inhalte nicht zu eigen. Diese Erklärung gilt für alle auf unserer Homepage angebrachten Links.

Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS) bereit. Die Plattform finden Sie unter http://ec.europa.eu/consumers/odr/ Unsere E-Mailadresse lautet: info@svarovsky-stock.de.

Besuchen Sie uns auf der SightCity vom 3.-5.5.2017 in Frankfurt/Main,
3.-5. Mai 2017
SightCity
D4 & E7/E17 Besuchen Sie uns auf der SightCity 2017
in Frankfurt am Main - Sharaton Airport Hotel

Stand D4 & E7/E17
viele Produkte, viele Neuerungen, auch zum Sofortkauf!
z.B. Blindenstöcke, Lesegeräte, Software, Alltagshilfen usw.


Nachlese zur
SightCity 2016
  Infos zur
SightCity 2017


[ 12.03.2017 19:56:30 ]


Google Plus
fol
Facebook Logo
folgen
auf Facebook teilen
teilen
Traudel, unser Hund
Traudel

große Anzeige Schließen X
grosse Anzeige

Information

Sie interessieren sich für:
***
Möchten Sie direkt zu diesem Produkt geleitet werden?
  Ja   Nein
Blinden Hilfsmittel Vertrieb Dresden
B H V D Tannenstrasse 2
D 01099 Dresden
Tel: +49/0 351 40457-75
Fax: +49/0 321 21028779
UstId: DE 223905118
IK=591 420 965
info@svarovsky-stock.de
Autor: Ulf Beckmann Google